Für alle PatientInnen, welche bereits mindestens eine Therapieserie absolviert haben und daher mit der Skoliose-Therapie vertraut sind besteht die Möglichkeit Gruppenstunden zu besuchen.

Ziel ist es, gemeinsam mit anderen Betroffenen die Übungen zu festigen und zu wiederholen. Gruppenstunden bieten außerdem einen geeigneten Rahmen für Austausch unter den TeilnehmerInnen, gegenseitige Motivation und Freude am Üben.

Über die Möglichkeit einer Teilnahme entscheidet Ihre betreuende Physiotherapeutin.

Neben den klassischen Skoliose-Gruppen für Jugendliche und Erwachsene gibt es auch eine Kraftgruppe. Die Gruppen finden ab einer TeilnehmerInnenanzahl von mindestens 3 Personen statt (max. 6 Personen). Daher gilt das Prinzip first-come first-serve.
Die Gruppen finden das ganze Semester (September bis Februar, Februar bis Juni) statt, ausgenommen sind Feiertage.
Bitte melden Sie sich per E-Mail direkt bei den TherapeutInnen an.

 

Skoliose Gruppe JUGENDLICHE (Mädchen):

Mittwoch

Gruppe A: 15.30-16.20

Gruppe B: 16.30-17.20

Gruppe C: 17.30-18.20

 

Skoliose Gruppe STUDENTINNEN bzw junge Frauen:

Mittwoch 10.30-11.20

 

Anmeldung unter klara_jiranek@yahoo.de

Info Teeniegruppe

Die Jugendgruppe ist für Kinder und jugendliche Mädchen gedacht, welche mindestens eine Einzeltherapieserie erfolgreich absolviert haben und nun gemeinsam mit anderen Jugendlichen in gemeinschaftlicher Atmosphäre ihre Übungen wiederholen und stärken möchten. In den Gruppenstunden soll auch der gegenseitige Austausch gefördert werden, mit dem Ziel andere Betroffenen kennenzulernen, sich gegenseitig zu unterstützen und zu motivieren. Außerdem soll die Freude am Üben gesteigert werden.

Über die Teilnahme entscheidet Ihre behandelnde Therapeutin.

Für die Teilnahme an der Teeniegruppe benötigen Sie keinen Verordnungsschein. Die Rechnung ist steuerlich absetzbar.

Info Erwachsene

Für Erwachsene ab 18 Jahren gibt es ebenfalls die Möglichkeit einer Teilnahme an Gruppenstunden. Voraussetzung ist die erfolgreiche Absolvierung mindestens einer Einzeltherapieserie und die Empfehlung Ihrer behandelnden Therapeutin.

In den Gruppenstunden soll neben dem Üben auch der Austausch zwischen den TeilnehmerInnen gefördert werden und Kontaktaufnahme zu anderen Betroffenen erleichtert werden.

Für die Teilnahme an der Gruppenstunde benötigen Sie keinen Verordnungschein. Die Rechnung ist steuerlich absetzbar.